Music comes out
Gratis bloggen bei
myblog.de

Jaja... wenn Träume nur wahr werden würden... I bin ja der festen Überzeugung, dass da draußen noch irgendwo einer ist, der zu mir passt...

Andererseits hat das Singleleben natürlich auch Vorteile. Man ist unabhängiger, wird nicht ständeig gefragt, was man gerade macht und man muss sich um niemenden sorgen. (nicht, dass i das nicht auch so tun würde...

Nachteile sind natürlich, dass man allein ist... niemanden zum kuscheln hat, keiner da, der zu einem steht, wenns mal blöd läuft. Keiner der einem sagt /man sagen kann, wie toll man/er ist. Kommt man von der Arbeit ist keiner da, der auf einen wartet...

Und trotzdem... Es geht seinen Gang bzw. wie es kommt, so kommt´s...

 

18.4.08 04:20


Um die Ecke hab ich einen Freund,
in dieser großen Stadt die kein Ende hat.

Die Tage vergehen und die Wochen rasen,
und bevor es mir bewusst wurde,
ist schon ein Jahr vergangen.
 
Ich sehe nie meine alten Freunde,
weil das Leben ein schnelles
und schreckliches Rennen ist.
 
Er weiß, dass ich ihn mag,
wie an den Tagen als ich an seine Tür klopfte.
Und er klopfte an meine Tür,
wir waren noch jünger,
und jetzt sind wir beschäftigte
und erschöpfte Menschen.
Erschöpft dieses verrückte Spiel zu spielen,
Erschöpft zu versuchen Karriere zu machen.
Morgen 'sag ich'; ich werd Jim morgen anrufen.
Nur um zu zeigen, wie sehr ich an ihn denke.
Aber morgen kommt und morgen geht,
und die Distanz zwischen uns wächst
Um die Ecke! - und trotzdem meilenweit weg von mir,
'Hier ist das Telegramm, mein Herr.'
/Jim ist heute gestorben.
Und das ist was wir bekommen und verdienen;
am Ende unserer Rechnungen.

Um die Ecke, ein verschwundener Freund.
Vergiss nie immer das zu sagen was du fühlst.
Wenn du jemanden liebst, sag es.

Hab keine Angst deine Gefühle auszudrücken


Sag jemanden was er dir bedeutet,
weil wenn du denkst, jetzt der
richtige Zeitpunkt,
kann es schon zu spät sein.
Nutze den Tag. Bereue niemals.
Es ist das Wichtigste,
sei deinen Freunden und deiner Familie immer
nah, denn sie waren es die dazu beigetragen haben
die Person aus dir zu machen, die du heute bist.

 

 

 

Ich fand den Spruch aus einem Kettenbrief schön. Es spiegelt wieder, was man nie vergessen sollte. Nämlich alte Freundschaften zu pflegen und trotzdem neue Leute zu finden. Der Job sollte nie über Familie und den Freunden stehen. Nur leider verstehen das die meisten Leute nicht. Warum auch?? Geld ist wichtiger als Liebe. Mit Geld kann man sich alles kaufen, mit außnahme der Liebe eben.

Geld allein macht halt doch nicht Glücklich...

Grüße an alle, die das lesen an diesem schönen sonnigen Tag.

27.4.08 13:13


Wenn i ehrlich sein soll... I fühle mich zur Zeit mal wieder total einsam. <img src=" src="http://blogmag.de/ap/smilies/frown.gif" border="0" />

Hab vor knapp 8 Stunden erfahren, dass i morgen (11Mai und ja, das ist ein Feiertag) Arbeiten muss. OBWOHL Chef mir letzten Freitag noch gesagt hat, i hätte frei... Ja, das liebe gute Miststück is zwei Dörfer weiter und Fetet mit den Kerlen und ich?? Ich hocke einsam am PC und schreib nen Block... Traurig, oder?? Andere sind auf Party oder Feiern in den ersten Mai rein. <img src=" src="http://blogmag.de/ap/smilies/frown.gif" border="0" />

Ich hoffe, der morgige Tag geht schnell rum...

30.4.08 22:52